Unsere Weine? Einfach, aufrichtig ... furchtbar einzigartig.

Glauben in unsere Arbeit, ist das Potenzial unseres Unternehmens. Das Produkt, das wir anbieten, um dem Kunden als Ergebnis unserer täglichen Einsatz: das ist unsere Stärke, und dies hat uns über die Jahre die langsam wachsen und diesen kleinen Bauernhof in der Transformation Das ist jetzt unsere Realität.

Zwischen den Flüssen Tagliamento und Livenza, wo die Provinzen Venedig, Treviso und Pordenone treffen und sich vermischen, kommt jeder mit seinen eigenen Eigenschaften der Umgebung Bezeichnung Kontrollierte Herkunfts Lison Pramaggiore und Venedig: hier, in diesem Land, ist unser Unternehmen. In diesen Böden, besonders hart auf die Anwesenheit von kalkhaltigem Ton und reich an Kohlenhydraten in geringer Tiefe, die sich achtundzwanzig Hektar unser Eigentum, alle mit biologischen Anbaumethoden gewachsen. Hier, in diesen Betrieben, profitiert von einem idealen Klima, unsere große Weine kommen aus roten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot und Refosco Weißen Prosecco, Pinot Grigio, Verduzzo, Lison Classico, Chardonnay und Riesling.

Das sind unsere Produkte, Weine, die in der Stille der ihre Flaschen verbergen ein Geheimnis, dass nur ein Glas kann zeigen, Weine, die ihre Reise um die Welt und mit ihnen die Werte, die nur unsere Arbeit und unser Gebiet in der Lage sind zu geben, machen denn unsere Weine sind ein bisschen "wie unsere Kinder, und durch sie, erzählen wir unsere Geschichte.

 Glauben Sie an unserer Arbeit. ... dass kleine Farm in, was jetzt unsere Realität.

Ein wirklich aufmerksam auf Veränderungen und neue Trends, die uns, wie der Bau der neuen Weinkellerei geführt hat, ein ehrgeiziges Projekt in Angriff.

 

Unsere Tage werden immer durch eine kontinuierliche und ständige Arbeit, die in Zeiten, fast macht uns die Vergangenheit vergessen gekennzeichnet; Allerdings ist es der Geburtsort von dem, was ist jetzt unsere tägliche Realität, und aus diesem Grund, hat es verdient, für immer in Erinnerung bleiben.

Wenn wir aufhören, für einen Moment und richten unsere Gedanken zurück in die Zeit, ist der Satz, der in unseren Köpfen hallt immer die gleiche: "Meiner war der erste Schwerpunkt der Bandida, einmal ein Land der Räuber."

E 'mit diesem Satz, der Mark Savian, der Gründer unseres Unternehmens und unsere aktuellen Eigentümer und Mieter bzw. Vater und Großvater, benutzte er, um den Beginn seiner Arbeit zusammenfassen.

 

Werden Sie sich fragen, was das Ende Bandida oder weniger Dialekt, Bandita bedeuten könnte.

Bandita ist der Name in den frühen Jahren des letzten Jahrhunderts gegeben, der Bereich, wo jetzt steht unser Unternehmen, in dem unendlichen Weiten des Eichenwälder waren der Hintergrund für die Taten der improvisierten Banditen und Räuber.

Aber die Jahreszeiten wechseln, jagen sich gegenseitig und manchmal Zeit und verbessern diese Länder, die bisher sich selbst überlassen, wurden sie Gegenstand einer harten Arbeit der Bodenbearbeitung, die schließlich in einem großen Werk der Urbarmachung des gesamten Gebiets geführt.

Es war das Jahr 1925, als unser Gründer, nach der Teilnahme am Ersten Weltkrieg, wurde er ein Grundstück von vier Hektar genannt Podere Bainsizza aus dem Namen einer wichtigen Schlacht zugeordnet. Er war der erste Rechtsnachfolger zu regeln, das erste, um ein Feuer in seiner neuen Heimat zu starten, in einem Land, das einst Bandita und von diesem Moment der Quelle von vielen Projekten.

Die Festigkeit und die tägliche Aufgabe der kommenden Jahre in der Verarbeitung von Fest Erde und geizig Ton, führte jedoch zu dem Aufblühen einer ersten, schüchtern Weinberg, die unser Gründer ein Mann stolz darauf, immer daran geglaubt haben.