Geschichte

 

Urkundlich wird der Name Stutz im 15. Jahrhundert das erste Mal erwähnt. Unserem Vorfahren, Wundarzt Stefan Stutz, wird in Nürnberg im Jahre 1500 vom Kaiser Maximilian unser Familienwappen für treue Dienste verliehen.

Die Familie Stutz ist seit Generationen im Weinbau tätig. Nach dem zweiten Weltkrieg spezialisiert sich der traditionelle landwirtschaftliche Mischbetrieb zum reinen Weinbaubetrieb.

1994 übernimmt der jetzige Betriebsleiter Andreas Stutz das Weingut und stellt es von einer naturnahen Wirtschaftsweise auf den kontrollierten ökologischen Anbau um. Er wird Mitglied und später erster Vorsitzender der Ecovin-Regionalgruppe Württemberg. Die Ecovin-Richtlinien gehen weit über die gesetzlichen Bedingungen der Europäischen Union für Ökoweinbau hinaus.

Seit dem Jahr 2003 werden die Weinberge konsequent nach biologisch-dynamischen Methoden gepflegt. Auf dem Etikett werden die Weine weiterhin mit dem Ecovin-Zeichen als Erkennungsmerkmal für den Bioanbau gekennzeichnet. Wir sind jedoch auch Demeter-zertifiziert.

Produktname

0,00 €

  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1